Doppelt geschirmtes Koaxialkabel

Aufbau flexibles Koaxialkabel - doppelt geschirmt

1 = Innenleiter - Ausführung als massiver Draht oder als Litze (1b)
2 = Dielektrikum / Isolation
3a = Schirmgeflecht oder Folie
3b = Schirmgeflecht oder Folie
4 = Außenmantel

Doppelt geschirmte Kabel eignen sich, wenn die mechanische oder elektrische Anfoderungen an die Übertragung von Signalen höher sind. Sie erreichen eine Dämpfung von über 60 dB und bieten einen höheren Schutz vor elektromagnetischen oder elektrostatischen Störungen.

Mehr Infos zum Schirmgeflecht erhalten Sie hier...

Folgende Koaxialkabel mit 50 Ohm bzw. 75 Ohm sind doppelt geschirmt: