Low Loss Koaxialkabel

Ein Low Loss Kabel ist eine Leitung, die bei gleichem Außendurchmesser eine erheblich geringere Dämpfung hat als vergleichbare Standardkabel. Dies wird durch ein besseres Dielektrikum erreicht (geschäumtes PE oder PTFE, Teflon-Band gewickelt, Stützelemente mit Hohlräumen). Wenn das Dielektrikum besser ist, kann man einen dickeren Innenleiter verwenden und erhält -obwohl der Wellenwiderstand gleich ist- eine geringere Dämpfung.

Low Loss Kabel

Low Loss Kabel
Aufbau eines Low Loss Koaxialkabels:
1 = Innenleiter - Ausführung als massiver Draht oder als Litze (1b)
2 = Dielektrikum / Isolation
3a = Schirmgeflecht oder Folie
3b = Schirmgeflecht oder Folie
4 = Außenmantel