SUCOFORM 141 FEP KOAXIALKABEL / 50 Ω

Sucoform 141 FEP

Das Sucoform 141 FEP ist ein handformbares Koaxialkabel mit max. Betriebsfrequenz von 33 GHz, auch Semi-Rigid Kabel genannt. Dieses Festmantelkabel findet überwiegend bei nicht beweglichen Verbindungen Einsatz.

Einsatzgebiete: In der internen Verkabelung von Hochfrequenzgeräten und Anwendungen im Funkbereich

SUCOFORM 141 FEP: (Mantelfarbe: rot, FEP) 50 Ω;

Temperaturbereich von -65°C bis +165°C

Sucoform 141 FEP ist die alternative zu RG402

BESCHREIBUNG Artikel FORMAT GRÖßE DOWNLOAD Preis
Sucoform_141_FEP (H&S) 050195 PDF 126KB Datenblatt 7,20 bis 8,47
zzgl. Mwst.
50 Ω KOAXIALKABELMATERIALDURCHMESSER
INNENLEITERStahl Kupfer versilbert0.94 mm
DIELEKTRIKUMPTFE2.95 mm
KABELMANTELFEP4.10 mm

Semi Rigid-Koaxialkabel

Semi Rigid-Koaxialkabel sind starre Koaxialkabel, deren Form eher an Rohre erinnert.
Der Innenleiter besteht aus einem festen Kupferdraht (verzinnt oder versilbert).
Der Vorteil von Semi Rigid-Koaxialkabeln besteht darin, dass die Leckstrahlung und die Dämpfung, vor allem bei höheren Frequenzen (im GHz-Bereich), geringer als bei herkömmlichen Koaxialkabeln ist. Der Einsatzbereich ist auf Anwendungen beschränkt, wo keine mechanische Beweglichkeit des Koaxialkabels notwendig ist, wie z.B. bei Verkabelung in Geräten oder zur Festinstalation.
Einsatz finden solche Kabel bei Anwendungen bis 10 GHz und höher, je nach verwendetem Kabel.

Folgende Steckverbinder sind empfohlen:

SMA, QMA, BNC, TNC, N

Knickschutztüllen in 10 verschiedenen Farben

schwarz (Standard), braun, rot, orange, gelb, grün, blau, violett, grau, weiß

Bitte beachten Sie:
Wenn nicht anderes von Ihnen gewünscht, liefern wir mit schwarzem Knickschutz.

Technische Eigenschaften vergleichen

Sie möchten die technischen Eigenschaften von zwei Koaxialkabeln vergleichen?
Gibt es einen geeignetes Kabel für meine Anwendung?
Alle wichtigen technischen Eigenschaften wie Dämpfung, Durchmesser übersichtlich dargestellt: Vergleich von Koaxialkabeln und Koaxkabel

Fragen zu Aufbau und Unterscheidung von Koaxialleitungen finden Sie hier: Basic für Koaxkabel

Alternative Kabel

RG402