Stecker oder Buchse?

Stecker:Stecker definieren wir immer als „Stift (male)“, wenn nicht anders angeben
Buchse: Buchsen definieren wir immer als "Kontakt (female)", wenn nicht anders angegeben

Oft wird angenommen, dass das Geschlecht eines Steckers/Stifts etwas mit dem äußeren Anschluss zu tun hat. Das ist FALSCH!

Richtig ist: Das Geschlecht des Verbinders bezieht sich immer nur auf den Innenleiter.

Der Begriff "männlich" bezeichnet einen Steckverbinder, bei dem der Mittelleiter vorsteht, während der Begriff "weiblich" einen Steckverbinder bezeichnet, der im Zentrum eine Hülse um ihr männliches Gegenstück bildet.

Alternative Begriffe im Englischen sind "plug" für männlich und "jack" für weiblich.

Eine Ausnahme bilden nur die ‚geschlechtslosen’ (hermaphroditischen) Steckverbinder (z.B. von LEMO) und die
reversen Steckverbinder. Reverse Stecker z.B. besitzen das Gehäuse eines Steckers und den Mittelstift der Buchse, reverse Buchsen verfügen über das Gehäuse einer Buchse und den Mittelstift des Steckers.